Schlagzeilen

09.07.2007

TSV BAd Saulgau stellt Teilnehmer beim Ländervergleich

Wiedereinmal überzeugte Daniel Merk mit seinem Ergebnis den Landesbogenreferenten und wurde für den Länderkampf am 17. August 2008 in Berlin bei den Herren nominiert gemeinsam mit vier Damen, vier Herren und vier Jugendlichen reist das würrtembergische Team nach Berlin um dort auf die anderen Landesverbände zu treffen. 

09.07.2007

Schulvergleich Bogenschiessen 2008

Noch vor dem offiziellen Termin für die Vergabe der Ausrichtung des Endkampfs für den bundesweiten Schulvergleich Bogenschiessen,  wurde der TSV Bad Saulgau, mit seiner Bogensportabteilung für die Ausrichtung dieseshochklassigen Wettkampfs nominiert. "Ein Bewerbung mit Stil" nannte der Bundesjugendleiter das vom TSV aufgestellte und vorgeschlagene Konzept, das wohl auch inhaltlich stark überzeugte. Im Rahmen der in Leipzig ausgetragenen Weltmeisterschaften war das Gremium des Deutschen Schützenbundes ausserplanmäßig zusammengetreten und hatte auch diese Entscheidung getroffen. Bad Saulgau wird nun am 15. März 2008 im Mittelpunkt Deutschlands stehen und den 16 besten Schulmannschaften aus Deutschland eine dem Namen "Sportstadt Bad Saulgau" gerechte Wettkampfstätte bieten. Für die Mitglieder der jungen Bogensportabteilung eine große Aufgabe die aber mit der Erfahrung der Mitglieder zu bewältigen ist. Bauchweh bereit lediglich noch der bis dahin notwendige finanzielle Rahmen, Scheiben und Ständer beschaffen zu müssen. Hierbei hoffen die  jungen Sportler auf Unterstützung von Sponsoren und Gönnern. 

08.07.2007

Landesmeisterschaften FITA in Fluorn-Winzeln

5 Mitglieder der Bogensportabteilung waren in Fluorn-Winzeln bei Rottweil am Start um sich dem landesweiten Vergleich zu stellen und eine Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften im September zu lösen. Mit 2 Bronzemedaillen und einer Goldmedaille in der Mannschaftswertung sowie einem immer noch guten siebten Rang war der Erfolg zufriedenstellend.

Den Auftakt machte Benedikt Gobs in der Schülerklasse-B auf 25 Meter. Mit 580 Ringen durfte er ringleich mit dem Vizemeister seine erste Medaille bei einer Landesmeisterschaft in Empfang nehmen. Erst bei den letzten Pfeilen verlor er den Vorsprung auf  den bis dahin drittplazierten. So mußte die Anzahl der getroffenen Zehner entscheiden. Hierbei hat das Nachwuchstalent dann doch das nachsehen. Ähnlich lief es bei Daniel Merk, er konnte sich anfangs lange hinter dem Nationalkaderschützen und seinem Mannschaftskollegen Christian Weiß auf Rang zwei halten. Ein kurzzeitiges Tief in der Zweiten Hälfte ließ ihn auf Rang sechs abrutschen. Erst mit den letzen zwölf Pfeilen schob er sich wieder auf Rang drei vor und ergatterte sich doch noch einen Medaillenrang und die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft.  Alexander Straub mußte sich hier mit einem  10ten Rang zufrieden geben. In der Jugendklasse überraschte Nadine Merk mit einem beachtlichen Ergebnis das Hoffnung auf einen Startplatz bei der Deutschen Meisterschaft aufkommen lies. Die letzen sechs Pfeile beendeten diese Hoffnung aber und ließen sie von Rang drei bis auf den siebten Platz abrutschen.

Bei den Herren war Andreas Peschke ebenfalls als Favorit auf eine Fahrkarte zur Deutschen am Start. Ein schwacher erster Durchgang machte das Vorhaben schon fast aussichtslos. Zwar zeigte der stellvertretende Abteilungsleiter im zweiten Durchgang sein Können, der Rückstand war aber kaum mehr aufzuholen. Er landete auf Rang 18 der Einzelwertung.

Fast vorhersehbar war das Mannschaftsgold für Daniel Merk. Zusammen mit Nadine Leven und Christian Weiß, beides Mitglieder des B-Kaders, startet er in einer Leistungsgemeinschaft unter dem Namen des SSV Ehingen. Mit deutlichem Abstand siegte das Trio und fährt hoch motiviert zur Deutschen Meisterschaft um dort wieder ganz vorne mitzumischen. Trotzt anderer Vereinsfarben, zählt dieser Erfolg auch für den TSV Bad Saulgau, denn das Training findet ausschließlich innerhalb des TSV statt. Namen sind manchmal eben nur Schall und Rauch.

kpl. Ergebnisliste der Landesmeisterschaft

17.06.2007

Happy Familiy Day 2007

Alle Jahre wieder präsentierten sich auch die Bogenschützen wieder auf dem Happy Familiy Day. In der Bachstraße bot man der Öffentlichkeit diesen Sport dar und gab die Möglichkeit für die Besucher einmal selbst mit Pfeil  und Bogen zu schiessen. Den ganzen Tag war reges Interesse am Stand zu verzeichnen. Dank der fleißigen Mithilfe aller Mitglieder beim Auf- und Abbau und bei der ganztägigen Betreuung der Interessenten, kann die Veranstaltung durchaus als gelungen gesehen werden.  "Weiter so..." sagt der Abteilungsleiter....

17.06.2007

Bezirksliga im Freien in Altheim

nicht überzeugen konnte die Ligamannschaft bei den Bezirksligawettkämpfen in Altheim-Waldhausen. In gleicher Besetzung wie noch im März mit Topresultaten der Aufstieg in die Landesliga gesichert wurde, bangt das Team nun um den Klassenerhalt in der Bezirksliga A. Zwar sind die Ligawettkämpfe die mehr als Rahmenprogramm zu sehen sind und nicht der offiziellen Ligaordnung entsprechen, nicht Schwerpunkt der Mannschaft, dennoch hatte man sich bessere Resultate erhofft und wollte eigentlich um den Aufstieg in die Landesliga mitmischen. 

Dennoch sieht man es eher gelassen und legt den Schwerpunkt weiterhin auf die offiziellen Ligawettkämpfe in der Halle. Bis dahin wird das Team wieder in besserer Form sein. Vielleicht bringt ja auch der Rückkampf eine entsprechende Wende. Durch den Ausfall von Alex Straub, muß aber auf die Jugendschützin Nadine Merk zurückgegriffen werden.    mehr >>>

10.06.2007

Bezirksmeisterschaften FITA in Brochenzell


18 Pfeile der Juniorenklasse geschossen aus 70 Meter Distanz von Christian Weiss (Ehingen 655); Daniel Merk (Saulgau 605) und Christan Rath (Ulm 556 Ringe)

Bei den Bezirksmeisterschaften in Brochenzell wurde bei schönstem Sonnenwetter teilweise Spitzenergebnisse erzielt. Unschlagbar war der Mannschaftsweltmeister und Europarekordhalter Christian Weiß aus Ehingen. Mit 655 Ringen ließ er keinen Zweifel, daß er bei den Weltmeisterschaften im Juli in Leipzig mit dabei sein will. Dem hat Daniel Merk der dennoch mit 605 Ringen deutlich am oberen Niveau der Meisterschaft schoß nicht viel entgegen zu setzen. Gerade die Scheibe 14 der Junioren stach unter den ingesamt 22 Scheiben der Veranstaltung besonders hervor.

Für den TSV Bad Saulgau holte sich aber Benedikt Gobs souverän die Goldmedaille, Nadine Merk wurde knapp zweite und Andreas Peschke bei den Herren vierter.

mehr >>>

18.05.2007

Gold, Silber und Bronze in Weimar

Beim bundesweiten Schulvergleich Bogenschiessen am 18.05. in Weimar, belegte die Mannschaft der Realschule Bad Saulgau in der Leistungsgruppe B den fünften Platz. In der Einzelwertung gewannen Nadine Merk Gold, Niklas Lüdtke Silber und Manuel Büstrow Bronze.


mehr >>>

Das Team der Realschule Bad Saulgau zusammen mit dem Bundesjugendleiter Dirk Eisenbach

06.05.2007

Auftakterfolge bei den Kreismeisterschaften

Bei den Kreismeisterschaften FITA 2007 in Altheim-Waldhausen waren wir wieder sehr erfolgreich. 4 mal Gold, 1 mal Silber. Kreismeister wurden in ihren Klassen Benedikt Gobs, Andreas Peschke, Daniel Merk, Silber gewann Nadine Merk

mehr >>>

22.03.2007

Abteilung "Bogensport" gegründet.

Nach dreijähriger Zugehörigkeit zum TSV 1848 Bad Saulgau haben sich die Bogenschützen als zehnte Abteilung im TSV gegründet. Die überwiegend junge Truppe stellt damit die Weichen für die Zukunft, den Bogensport weiter blühen zu lassen. Im Beisein des 1. Vorsitzenden Martin Blaser und seines Stellvertreters Roland Menz, verabschiedeten die Mitglieder eine Abteilungsordnung und wählten Abteilungsleiter, Stellvertreter, Kassier, Schriftführer und Jugenvertretung.

 

mehr >>>
18.03.2007

Ligamannschaft schafft Landesligaaufstieg

Mit einer glänzenden Vorstellung ließ die Mannschaft mit Andreas Peschke, Daniel Merk, Alex Straub und Steffen Weiß keinen Zweifel daran, daß diese Mannschaft wieder auf Landesebene um Punkte kämpfen will. 14:0 Punkte und ein sattes Durchschnittsergebnis waren die Früchte von 7 spannenden Wettkämpfen. Nach dem Durchmarsch durch die C, B, und A-Liga im Bezirk Oberschaben gewinnt das Saulgauer Team in Welzheim die Relegation zur Landesliga   und steigt somit in die Landesliga auf. Bereits beim Rückkampf zeigten die vier Schützen mit einer Spitzenleistung auf Bundesliganiveau mit 226 Ringen deutlich wo sie hinmöchten.

Das Siegerteam !
v.l.n.R. Daniel Merk, Andreas Peschke, Alex Straub, Helmut Merk, Steffen Weiß

kpl. Ergebnissliste
Verein

Punkte

Ringe
1. TSV Bad Saulgau 14 : 0 1507
2. SpSch Crailsheim 10 : 4 1465
3. BIG Glatt 10 : 4 1435
4. BSV Zabergäu 6 : 8 1419
5. SG Königsbronn 6 : 8 1408
6. SGi Welzheim 4 6 : 8 1404
7. SGi Ödernhardt 4 : 10 1413
8. BS Nürtingen 3 0 : 14 1318
11.03.2007

Deutsche Meisterschaften in Mühlheim a.d. Ruhr - Mannschaftsbronze für Daniel Merk


Mit seinem Team, dem Mannschaftsweltmeister und Bundeskadermitglied Christian Weiss, der mehrfachen Deutschen Meisterin Nadine Leven gewann Daniel Merk bei den Deutschen Meisterschaften die Bronzemedaille. Nur ein Ring trennte das Trio vom Silber.  Während Daniel dieses mal mit 562 Ringen (276/286 im zweiten Durchgang) deutlich über den Erwartungen lag, kamen Nadine (553) und Christian (567) nicht an ihre gewohnten Leistungen heran. Im Einzel holten sich Christian den 5. Rang, Daniel Rang 7 und Nadine Rang 4.
Deutscher Meister war wieder einmal Bergmann Borsig Berlin, vor Nürtingen.
kpl. Ergebnissliste
14.01.2007

TSV Bad Saulgau holt sich den Ligatitel im Bezirk Oberschwaben

Mit Spitzenresultaten holte das Team aus Bad Saulgau nicht nur die vier Punkte Rückstand auf den BSC Laupheim auf, sondern schoss in 6 Match insgesamt 50 Ringe mehr als der befreundete Mitfavorit. 226 Ringe von 250 Möglichen war das Bestresultat für die Saulgauer Mannschaft.  Stolz nahm man die Glastrophäe in Empfang. Somit gelang der Hatrik, der dritte Ligasieg in Folge und ist auf dem Besten Weg in die Landesliga aufzusteigen. Aber nicht nur sportlich sonder auch optisch mit der neuen Vereinskleidung macht der TSV Bad Saulgau ein gutes Bild.
kpl. Ergebnissliste

 

zurück